LIBERTÀ  -  LUCE  -  AMORE

ACCADEMIA LIBERA ISHVARA 

LIBERTA'  LUCE   AMORE

COSTELLAZIONI ASTROLOGICHE (IT)

Introduzione all’Astrologia

Per millenni le persone hanno studiato l'universo osservando il cielo. I primi astronomi indagavano il cielo con gli occhi e avevano solo un paio di strumenti per calcolare la posizione delle stelle. Nella maggior parte delle società antiche, la comprensione del “meccanismo celeste" ha contribuito a creare un calendario che era collegato ai cicli stagionali e lunari, e che ha avuto un impatto positivo sull'agricoltura. Sapere in anticipo quando c’era una transizione nella prossima stagione è stata di fondamentale importanza per la capacità di sopravvivenza delle persone. Pertanto, l'indagine del cielo è sempre stato un importante collegamento tra cielo e terra, tra Dio e l'uomo.

Nell’Astrologia, i pianeti non sono considerati come corpi materiali, ma piuttosto come dati matematici di energia potenziale, dei simboli. Ciascun pianeta è paragonabile a un’energia con affinità espressive della psiche umana. Al momento della nascita, ciascun pianeta si trova in un segno zodiacale. L’energia e la qualità raffigurate da quel pianeta si svilupperanno allora secondo l’ambiente del segno nel quale il pianeta si trova. 

Tra segni zodiacali, pianeti e case, ci sono delle "Affinità". Il segno zodiacale Ariete è energico, combattivo ed egocentrico, il pianeta Marte rappresenta l'energia, l'azione e la lotta, e la prima casa corrisponde alla personalità, le caratteristiche di come qualcuno si presenta principalmente verso l'esterno e come gli altri lo percepiscono. Ad esempio, se alla nascita il pianeta "Marte" si trova nel suo segno, possiamo dire che Marte sia nel suo “domicilio”. La sua energia è forte. In ciascun tema astrale, alcuni valori planetari sono più significativi di altri. 

L’Astrologia è un sistema di simboli attraverso il quale l’uomo entra in contatto con un archetipo dell’inconscio collettivo. L’Astrologia è un linguaggio simbolico, “associativo”, fatto di rapporti, relazioni di somiglianza e non logico. Essa ben rappresenta il principio della sincronicità, che è opposto a quello della statistica e della “casualità e che descrive la tendenza a trovare delle connessioni significative tra fenomeni che avvengono simultaneamente in un dato momento e in un dato luogo del pianeta. Ovvero, nasce un dato individuo quando simultaneamente nel cielo i pianeti sono in una determinata posizione. Esiste una corrispondenza fra i movimenti degli astri e le azioni degli uomini. Studiare il mondo celeste serve a comprendere meglio quello umano. L’Astrologia è un sistema simbolico d’interpretazione delle caratteristiche psicologiche degli individui, con il quale si possono individuare propensioni e avversioni, riconoscendo il tipo di reazione che si avrà di fronte agli ostacoli che s’incontrano lungo il cammino della vita.

L’Astrologia è uno strumento di conoscenza interiore e di trasformazione, che comporta un lungo lavoro su se stessi e favorisce lo sviluppo della propria personalità. La simbologia delle costellazioni planetarie rivela all’uomo il suo compito in questa vita, la sua via personale verso l’integrità individuale, la felicità e la buona salute. 

Il problema nell’applicazione della statistica all’Astrologia consiste nel carattere definito e circoscritto dell’oggetto stesso dell’Astrologia. Ogni oroscopo è una struttura unica e sostanzialmente irripetibile che dev’essere analizzato caso per caso. L’idea di poter dimostrare statisticamente la validità del sistema astrologico nel suo insieme appare dunque illusorio per una questione di principio, la statistica ha la sua importanza per l’individualizzazione e la verifica di certe regole che governano l’analisi oroscopica e ogni astrologo si crea in un certo senso la sua sulla base della propria esperienza, ma solo l’Astrologia, intesa come arte, può cogliere ciò che è unico e irripetibile.


Le Costellazioni Astrologiche

La teoria delle Costellazioni Familiari di Bertlinger si sposa bene con l’Astrologia e soprattutto con la teoria dell’ereditarietà tra valori astrali di un genitore o di un nonno con il tema natale di un figlio o un nipote. Probabilmente l’individuo che eredita tali astralità da un certo punto di vista si fa carico, a livello forse anche karmico, del destino (spesso incompiuto) di quel particolare membro della famiglia con cui si irretisce. 

Se nelle Costellazioni Familiari il problema attuale è considerato dal punto di vista dei traumi sofferti nelle generazioni di una famiglia (approccio transgenerazionale), le Costellazioni Astrologiche per analogia si occupano della rappresentazione del tema natale del soggetto e pertanto si concentrano sul suo dramma interiore. Il fuoco d'analisi sono le posizioni, le dignità, gli aspetti e le configurazioni tra gli astri del tema dell'individuo. Inoltre, sarà possibile analizzare gli astri in chiave archetipica (es. Marte - Il Guerriero, Venere - La Bella, Mercurio - L'Intellettuale, ecc.) e trovare i modi creativi per "esorcizzare" le parti meno favorevoli del tema. Le Costellazioni Astrologiche sono un’esperienza indimenticabile e un regalo originale.

ASTROLOGISCHE FAMILIENAUFSTELLUNG (DE)

Einführung in die Astrologie

Seit Jahrtausenden studierten die Menschen das Universum durch Beobachten des Himmels. Die ersten Astronomen forschten den Himmel allein nur mit blossen Augen und hatten wenige Werkzeuge, um die Position der Sterne zu berechnen. In den ältesten Gesellschaften hat das Verständnis des „himmlischen Mechanismus“ beigetragen, den Kalender, der mit den Jahreszeiten- und Mondzyklen in Zusammenhang steht, zu bilden und der positive Folgen auf die Landwirtschaft hatte. Im Voraus zu wissen, wann der Übergang der nächsten Jahreszeit ist, war für die Überlebensfähigkeit der Menschen von grundlegender Bedeutung. Daher war die Untersuchung des Himmels immer eine wichtige Verbindung zwischen Himmel und Erde, zwischen Gott und Mensch.

In der Astrologie werden die Planeten nicht als materieller Körper betrachtet, sondern als potentielle Energie, d.h. als Symbole. Jeder Planet ist vergleichbar mit einer Energie, die ausdrucksvolle Affinität mit der menschlichen Psyche hat. Bei der Geburt ist jeder Planet in einem Zeichen des Tierkreises. Die Planeten symbolisieren in der Astrologie unterschiedliche Kräfte. Die Energie und die Qualität des Planeten entwickelt sich, entsprechend der Umgebung des Zeichen in dem sich ein Planet befindet.
Zwischen Tierkreiszeichen, Planeten und Häusern gibt es "Verwandtschaften". Das Tierkreiszeichen Widder ist energisch, kämpferisch und ichbezogen. Der Planet Mars steht für Energie, Aktion und Kampf, und das erste Haus entspricht dem Lebensbereich der Persönlichkeit, der Eigenschaften und dem, was jemand primär nach außen zeigt und die ein anderer zuerst an einem wahrnimmt. Wenn z.B. bei der Geburt der Planet "Mars" im Zeichen Widder ist, können wir sagen, dass er in seinem "Domizil" ist. Seine Energie ist stark. In jedem Horoskop können die Eigenschaften der Planeten somit variieren.
Die Astrologie ist ein Symbolsystem, durch das der Mensch mit einem Archetyp des kollektiven Unbewussten in Kontakt kommt. Sie ist eine "assoziative" Symbolsprache, die aus Bezugnahmen und Ähnlichkeiten besteht und nicht logisch ist. Sie stellt auch das Prinzip der Synchronizität dar, die der Statistik und Zufälligkeit entgegengesetzt ist. Sie beschreibt sinnvolle Verbindungen zwischen den Erscheinungen, die gleichzeitig zu einem bestimmten Zeitpunkt und an einem bestimmten Ort des Planeten auftreten. Das heißt, eine Person wird geboren, wenn sich die Planeten im Himmel gleichzeitig in einer bestimmten Position befinden. Es gibt einen Zusammenhang zwischen den Bewegungen der Planeten und den Handlungen der Menschen. Das Studium der himmlischen Welt hilft uns, den Menschen besser zu verstehen. Die Astrologie ist ein symbolisches Interpretations-System, das psychologische Eigenschaften eines Individuums und deren Tendenzen und Abneigungen identifiziert und seine Reaktionsart bei Hindernissen auf dem Lebensweg erkennen lässt. Die Astrologie ist ein Werkzeug für die innere Erkenntnis und Transformation, die eine Menge Arbeit an sich selbst verlangt und die die Entwicklung der Persönlichkeit fördert. Die Symbolik der Planetenkonstellationen zeigt dem Menschen seine Lebensaufgabe, seinen persönlicher Weg, sein Glück und seine Gesundheit.
Die Anwendung der Statistik in der Astrologie verbindet sich schlecht. Jedes Horoskop ist einzigartig und unwiederholbar, das von Fall zu Fall untersucht werden muss. Die Idee, in der Lage zu sein, die Gültigkeit des astrologischen Systems als Ganzes statistisch zu belegen, ist daher grundsätzlich illusorisch. Die Statistik hat seine eigene Bedeutung für die Individualisierung und die Erfüllung bestimmter Regeln. Jeder Astrologe erstellt seine Horoskop-Analyse auf seine Weise auf der Grundlage seiner eigenen Erfahrung, aber nur die Astrologie, als Kunst, kann begreifen, was einzigartig und unwiederholbar ist.

Astrotherapie

Das Astrotherapie bietet einen zentralen theoretischen und praktischen Rahmen für die erlebte Astrologie und beabsichtigt, das verborgene Potential in jedem von uns durch den Einsatz von Kreativität, Körpersprache und Entwicklung der intuitiven Fähigkeiten zu befreien. Dieses Verfahren setzt die Person sofort in die Lage, mit Ihrem Unterbewusstsein zu kommunizieren und schafft eine echte Kraft der Befreiung der eigenen Blockaden. Der Begriff "experimentell" bezieht sich auf die Tatsache, dass diese Art von Astrologie durch den Teilnehmer aus erster Hand erfahren wird. Die Teilnehmer erleben die Energien der Planeten direkt vor dem "Magischen Kreis", der unser Geburtshoroskop darstellt. Archetypen werden erlebt und interpretiert und es wird Raum für unsere Intuition gelassen. Mit dieser experimenteller Methodik lernen wir mit dem Herz zu "fühlen". Wir gehen tief in die Bilder des Unbewussten ein und transformieren sie. Es ist eine energetische Reise des persönlichen Wachstums, die die Entwicklung des eigenen Potentials unterstützt, sowie es im Moment der Geburt im Geburtshoroskop abgebildet war.

Die Energiespuren des Geburtshoroskops, sind die Summe der unterschiedlichen Erfahrungen der Seele auf unserem Weg der spirituellen und materiellen Entwicklung. Die Erfahrungen der Seelenreise können sich wiederholen oder Traumata können wiederlebt werden. Wir können eine grosse Chance haben, reichliche und weise Erfahrungen zu machen. Diese Energie ohne Urteil zu erkennen und zu ehren, erlaubt uns, mit unserer wahren Natur in Verbindung zu treten und unabhängig von Urteil und Bedingung uns selbst zu sein.


Die Astrologische Familienaufstellung

Die Theorie der Familienaufstellungen von Bertlinger verbindet sich mit der Astrologie ganz gut. Das ist vor allem im Zusammenhang mit der astrologischen Vererbungstheorie der Fall, wo astrologische Werte und Aspekte von einem Elternteil oder einem Großelternteil mit dem Geburtshoroskop eines Kindes oder Enkelkindes übereinstimmt. Wahrscheinlich übernimmt die Person, die diese Astralität erbt, das Karma und Schicksal (oft unvollständig) von diesem bestimmten Familienmitglied.
In den Familienaufstellungen liegt das aktuelle Problem aus der Sicht des Traumas in den Generationen einer Familie (transgenerationalen Ansatz). Die Astrologischen Konstellationen hingegen beschäftigen sich mit dem Geburtshoroskops der beteiligten Person und konzentrieren sich auf sein inneres Drama. Die Schwerpunkte der Analyse sind die Positionen, die Eigenschaften, die Aspekte und die Konfigurationen der Planeten des Horoskops eines Individuums. Es ist auch möglich, die Planeten als Ursymbole archetypischer Kräfte kennenzulernen (z.B. Mars - Der Krieger, Venus – die Schönheit, Merkur - die intellektuelle, etc.) und kreative Wege zu finden, die die weniger günstigen Seiten des Horoskops entschärfen. Die Astrologischen Konstellationen sind ein unvergessliches Erlebnis und ein originelles Geschenk.